Betreuung von Tumorerkrankungen

Neben der operativen Versorgung nimmt die medikamentöse Tumortherapie einen bedeutenden Stellenwert in der Behandlung urologischer Tumorerkrankungen ein. Zu nennen wäre hier die Chemotherapie beim Hodenkrebs, Nieren-/Prostata- oder Harnblasenkrebs und zudem die Möglichkeit der Hormonmanipulation beim Prostatakrebs.

Wir bieten das volle Spektrum im Bereich der Diagnostik und Therapie an.

Nach abgeschlossener  Behandlung sorgen wir  die verschiedenen Tumorentitäten leitliniengerecht nach.