Inkontinenzsprechstunde

Die Inkontinenz beschreibt das Unvermögen,  einerseits den Urin zu speichern, als auch den Zeitpunkt der Entleerung selbst bestimmen zu können. Unterschieden werden neben Drang- und Streßharninkontinenz Mischformen und die Harninkontinenz bei chronischer Entleerungsstörung. Hier können medikamentöse und operative Therapieansätze Abhilfe, und damit einen entscheidenden Schritt auf dem Weg zurück  in die Normalität, schaffen.